Sternekategorien unter der Lupe – das 1-Stern-Hotel

Seit 2010 sind die Hotelsterne in Europa standardisiert. 17 Mitglieder zählt die sogenannte „Hotelstars Union“ – darunter auch Deutschland, wo die Klassifizierung freiwillig ist. Betriebe, die sich kategorisieren lassen möchten, müssen gewisse Mindestvoraussetzungen erfüllen, um einer der Sternekategorien zugeordnet zu werden. Im Folgenden möchten wir vom Designhotel + CongressCentrum Wienecke XI. in Hannover Ihnen das 1-Stern-Hotel näherbringen.

Mindestvoraussetzungen fĂĽr die Kategorie 1 Stern (Tourist)

1. Allgemeine Hotelinformationen

Bereits ab dem ersten Stern hat ein Hotel für tadellose Sauberkeit und Hygiene zu sorgen. Die Einrichtung und Ausstattung weist keine Mängel auf, ist funktionstüchtig und gut erhalten. Das Personal ist als solches zu erkennen und verfügt über eine entsprechende Qualifikation. Im Gesamten erfüllt das Hotel ein einfaches Niveau.

2. Rezeption & Services

Der Schutz der Privatsphäre kommt an oberster Stelle. Der Empfang hat daher sichtbar vom Rest des Raumes abgetrennt zu sein. Als geeignet gilt bereits Mobiliar wie ein Tisch oder ein Sekretär. Der eingerichtete Empfangsdienst steht dem Gast per Telefon 24 Stunden von innen und außen zur Verfügung. Täglich werden die Zimmer gereinigt und auf Wunsch die Handtücher ausgewechselt. Bettwäsche wird mindestens einmal in der Woche ausgetauscht.

3. Zimmer

Einzelbetten messen mindestens 80 cm x 190 cm, Doppelbetten mindestens 160 cm x 190 cm. Die Betten verfügen über eine Matratze von mindestens 13 cm Stärke, Bettdecken und Kopfkissen – alles in einem modernen, gepflegten Zustand. Zusätzlich muss das Zimmer verdunkelt werden können, z.B. über blickdichte Vorhänge oder einen Rollladen. Ausgestattet sind die Zimmer mit einer Garderobe bzw. Garderobenhaken, einem Stuhl, einem Tisch oder einer Tischplatte, einem Fernseher inklusive Fernbedienung sowie einem Kleiderschrank oder einer Kleidernische mit angemessenem Platzbedarf. Einheitliche Kleiderbügel (keine einfachen Drahtgestelle) stehen ebenfalls in adäquater Anzahl bereit. Darüber hinaus befindet sich ein Wecker im Zimmer oder es wird alternativ ein Weckservice angeboten. Benötigt der Gast ein Telefon, so muss ihm dies jederzeit zugänglich gemacht werden. Freier Zugang zu einer Netzsteckdose, eine verhältnismäßige Zimmerbeleuchtung sowie die Möglichkeit, Wertsachen zu deponieren (z.B. am Empfang), müssen gegeben sein. Eine Hotelinformation, die mindestens über Frühstückszeiten, Check-out-Termine und Öffnungszeiten von Hoteleinrichtungen aufklärt, komplettiert die Zimmerausstattung. Weiteres Material, das über regionale Freizeitaktivitäten u.Ä. informiert, muss in den öffentlichen Hotelbereichen ausliegen. Speziell im Sanitärbereich gelten folgende 1-Stern-Voraussetzungen: Jedes Hotelzimmer verfügt über eine Dusche mit WC oder ein Wannenbad mit WC. Duschvorhang oder -wand dürfen fehlen, solange über die räumliche Aufteilung gewährleistet ist, dass kein Spritzwasser in den Sanitärbereich gelangt. Zur Ausstattung gehören weiterhin:

  • ein Waschbecken mit angemessener Beleuchtung
  • ein Spiegel mit Steckdose in der Nähe
  • ein Handtuchhaken oder -halter
  • ein Abfalleimer
  • eine Ablagefläche.

Ebenfalls zur VerfĂĽgung gestellt werden ein Zahnputzbecher, eine Seife oder Waschlotion direkt am Waschbecken, ein Badetuch pro Person sowie eine Reserverolle Toilettenpapier.

4. Gastronomie

In einem separaten FrĂĽhstĂĽcksraum kann der Gast ein erweitertes FrĂĽhstĂĽcksangebot in Anspruch nehmen. Dieses setzt sich mindestens aus folgenden Bestandteilen zusammen:

  • HeiĂźgetränk (Tee oder Kaffee zur Wahl)
  • Fruchtsaft
  • Obst oder Obstsalat
  • Auswahl an Brot bzw. Brötchen, Butter, Marmelade, Käse & Wurst

Für ein Getränkeangebot ist gesorgt, ebenso wie für ein Speisenangebot über ein Restaurant. Das Restaurant muss an fünf Tagen in der Woche geöffnet haben. Der Gast wird mit einem Drei-Gänge-Menü, einem Buffet oder einem À-la-carte-Essen verköstigt. Mindestens eine dieser Optionen muss der Betrieb anbieten.

5. Veranstaltungsbereich

In dieser Kategorie gibt es keine Mindestvoraussetzungen.

6. Freizeit

In dieser Kategorie gibt es keine Mindestvoraussetzungen.

7. Qualitäts- & Online-Aktivitäten

Ein 1-Stern-Hotel betreibt eine Website, die stets aktuell gehalten wird. Neben diversen Hotelinformationen stellt die Website eine Anfahrtsskizze oder Wegbeschreibung bereit. Darüber hinaus muss sichergestellt sein, dass der Gast sich ein realistisches Bild der Unterkunft machen kann. Hierfür müssen Fotos zu sehen sein – darunter mindestens eine Außenansicht, ein Zimmer und der öffentliche Hotelbereich.

Wienecke XI. Hotel – Ihre First-Class-Unterkunft in Hannover

Die großzügige Platzausnutzung wie auch die moderne und besonders stilbewusste Ausstattung ist prägend für unser Design-Hotel in Hannover. Die Zuordnung zur 4-Sterne-Kategorie kommt nicht von ungefähr: Unsere Gäste profitieren von einem zuvorkommenden Service – auch in unserer Funktion als Tagungshotel in Hannover. Ganz gleich, ob Sie unser Haus als Tourist/-in oder Kongressteilnehmer/-in frequentieren – wir freuen uns darauf, Ihnen einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten.