Sternekategorien unter der Lupe – das 4-Sterne-Hotel

Was bedeutet es eigentlich, wenn ein Hotel mit vier Sternen (siehe Kriterienkatalog der Hotelstars Union) ausgezeichnet ist? Diese Frage können wir vom DesignHotel + CongressCentrum Wienecke XI. in Hannover ohne Umschweife beantworten – unser Haus gehört immerhin selbst der Kategorie „First Class“ an. Alles Wissenswerte rund um das 1-Stern-Hotel, 2-Sterne-Hotel und 3-Sterne-Hotel können Sie übrigens in unseren Artikeln aus den Vormonaten nachlesen.

Mindestvoraussetzungen fĂĽr die Kategorie 4 Sterne (First Class)

1. Allgemeine Hotelinformationen

Wie bei jedem Hotel mit einer Sterne-Klassifizierung ist auch beim 4-Sterne-Hotel ein sauberes und hygienisches Erscheinungsbild ein Muss. An Mobiliar und Ausstattung sind keinerlei Mängel festzustellen; auch eine akute Renovierungsbedürftigkeit ist auszuschließen. Die hochwertige Einrichtung zeichnet sich durch ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Material, Form und Farbe sowie erstklassigen Komfort aus. Hierzu gehört auch ein Gästeaufzug, sofern das Hotel inkl. Erdgeschoss über mindestens drei Stockwerke verfügt. Insgesamt ist ein 4-Sterne-Hotel auf die Befriedigung hoher Ansprüche ausgelegt.

2. Rezeption & Services

Um die Privatsphäre des Gastes optimal zu gewährleisten, ist das Hotel mit einer eigenständigen, separaten Rezeption ausgestattet. Diese ist 16 Stunden am Tag geöffnet und 24 Stunden am Tag besetzt – ein Mitarbeiter steht innerhalb kurzer Zeit für den Gast zur Verfügung. Per Telefon erreicht man den Empfang von innen und außen gleichermaßen. In der Lobby stehen Sitzgelegenheiten bereit und es werden Getränke serviert. Das zweisprachige (Deutsch, Englisch) Personal ist für diese Arbeit qualifiziert und z.B. durch Tragen einer Uniform o.Ä. als Hotelmitarbeiter zu erkennen. Weiterhin bietet ein 4-Sterne-Hotel:

    Zahlung mit Karte
  • Gepäckservice auf Wunsch
  • Gesicherte Aufbewahrung des Gepäcks von ein- & auscheckenden Gästen
  • Wäscheservice (Waschen, BĂĽgeln) mit RĂĽckgabe am selben Tag bei Abgabe vor 9 Uhr, auĂźer an Wochenenden)
  • Nähservice
  • Schuhputzservice (oder Schuhputzgerät im Betrieb)
  • Möglichkeit zum Scannen / Kopieren
  • Angebot von tagesaktuellen Zeitungen (gedruckt, digital)

Die Zimmer werden jeden Tag frisch gereinigt; die Bettwäsche wird mindestens zweimal in der Woche gewechselt – auf Wunsch auch täglich. Ein täglicher Handtuchwechsel ist auf Anfrage möglich. Außerdem sind im Sanitärbereich verschiedene Hygieneartikel ausgelegt, darunter z.B. Einwegrasierer, Zahnbürsten und Zahncreme.

3. Zimmer

Ein Einzelbett misst mindestens 90 cm x 200 cm, ein Doppelbett mindestens 180 cm x 200 cm. Sofern der Gast vor Abschluss des Vertrages explizit darauf aufmerksam gemacht wird, kann ein Doppelzimmer auch mit einem Queen-Size-Bett (mind. 150 cm x 200 cm) oder mit zwei Einzelbetten ausgestattet sein. Die Bettsysteme mit elastischer Unterfederung sind mit einer mindestens 18 cm dicken Matratze, einem Kopfkissen pro Person und einer Bettdecke bestückt. Wünscht der Gast ein weiteres Kopfkissen oder eine zusätzliche Decke, ist ihm dieser Wunsch zu erfüllen. Dabei besteht eine Auswahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Kopfkissentypen. Das gesamte Bettzeug hat in zeitgemäßem und gepflegtem Zustand zu sein. Die Einrichtung des Zimmers erstreckt sich auf:

  • GenĂĽgend Raum fĂĽr Kofferbock oder -ablage
  • Garderobenhaken / Garderobe
  • Möglichkeit, einen Kleidersack auĂźerhalb des Schrankes aufzuhängen
  • ein Kleiderschrank oder eine Kleidernische inkl. Wäschefächern
  • verschiedene KleiderbĂĽgel (z.B. fĂĽr Hosen, AnzĂĽge, schwere Jacken) in ausreichender Zahl
  • ein Wäschesack
  • eine Sitzgelegenheit pro Bett (mind. 1 Stuhl)
  • eine komfortable Sitzgelegenheit (Polstermöbel) inkl. Beistelltisch oder Ablage
  • eine Schreibplatte / ein (Schreib-)Tisch mit 0,5 m2 freier Arbeitsfläche
  • ein Nachttisch / eine Ablagefläche am Bett
  • ein modernes Fernsehgerät in adäquater Größe mit Fernbedienung, KanalĂĽbersicht & TV-Programm
  • ein groĂźer Stand- oder Wandspiegel
  • angemessen verteilte Beleuchtung im Zimmer (z.B. Extralicht am Schreibtisch, Leselicht am Bett)
  • Vorhänge oder Rollläden zur Verdunkelung
  • ein Serviceleitfaden A–Z in mehrsprachiger AusfĂĽhrung (Information ĂĽber alle Dienstleistungen, sofern nicht anderweitig kommuniziert)
  • ein Stift & Notizblock
  • ein Papierkorb
  • drei Netzsteckdosen (davon eine am Bett, eine am Tisch)

Im Service inbegriffen sind:

  • Weckservice (alternativ Wecker auf dem Zimmer)
  • Telefonzugang sowie eigenes Telefon auf dem Zimmer (mit Gebrauchsanleitung in 2 Sprachen)
  • Radioempfang
  • Nutzung eines Safes im Zimmer oder am Empfang
  • Internetzugang auf dem Zimmer und im öffentlichen Bereich
  • Bereitstellung eines internet- & druckfähigen Rechners oder anderen Endgerätes im öffentlichen Bereich
  • Bereitstellung von Nähzeug auf Wunsch
  • Schuhputzzeug auf dem Zimmer (oder siehe Schuhputzservice)
  • z.B. in der Lobby bereitgelegte InfobroschĂĽren ĂĽber die Region

Der separate Sanitärraum verfügt über:

  • Dusche / Wanne inkl. Toilette
  • Duschvorhang oder Duschwand (nur notwendig bei Spritzwassergefahr)
  • gut beleuchtetes Waschbecken
  • ein Spiegel mit in der Nähe angebrachter Steckdose
  • ein beweglicher Kosmetikspiegel
  • Handtuchhaken oder -halter
  • ein Handtuch sowie ein Badetuch pro Person
  • ein Bademantel (auf Wunsch)
  • Hausschuhe (auf Wunsch)
  • ein waschbarer Badvorleger
  • ein Föhn
  • ein Abfallbehälter
  • geräumige Abstellfläche
  • Option, das Bad zu heizen (z.B. ĂĽber einen Handtuchwärmer)

Weiterhin stellt ein 4-Sterne-Hotel verschiedene Hygieneartikel bereit:

  • eine Reserve-Toilettenpapierrolle
  • ein Zahnputzbecher
  • Seife / Waschlotion am Waschbecken
  • Waschlotion / Duschgel im Nassbereich
  • Shampoo (sofern kein All-in-one-Produkt verfĂĽgbar)
  • PapiertĂĽcher fĂĽr das Gesicht
  • Weitere Kosmetikartikel (z.B. Duschhaube, Wattestäbchen usw.)

4. Gastronomie

In einem separaten Frühstücksraum wird der Gast vom Frühstücksbuffet oder nach Auswahl aus einer entsprechenden Karte bedient. Das hauseigene Restaurant bietet an den sechs Öffnungstagen in der Woche entweder ein Drei-Gang-Menü mit Wahlmöglichkeit, ein Essen à la carte oder ein Buffet zum Abendessen an. Eine zusätzliche Hotelbar hat ebenfalls an sechs Tagen geöffnet. Darüber hinaus versorgt ein eingerichteter Roomservice die Gäste 16 Stunden am Tag mit Getränken und 14 Stunden am Tag mit Speisen. Alternativ stellt das Hotel eine Maxibar in jedem Stockwerk oder eine Minibar bereit.

5. Veranstaltungsbereich

In dieser Kategorie gibt es keine Mindestvoraussetzungen.

6. Freizeit

In dieser Kategorie gibt es keine Mindestvoraussetzungen.

7. Qualitäts- & Online-Aktivitäten

Ein First-Class-Hotel verfügt über eine mindestens zweisprachige (Deutsch, Englisch) Webpräsenz, die regelmäßig aktualisiert wird. Potenzielle Gäste erhalten hier informative Details zum Hotel in Text- sowie Bildform: Unter anderem müssen eine Anfahrtsskizze oder Wegbeschreibung sowie realistische Fotos von mindestens einem Zimmer, des öffentlichen Hotelbereichs sowie der Außenansicht vorliegen. Außerdem ist von einem 4-Sterne-Hotel ein systematisches Beschwerdemanagement zu erwarten. Das bedeutet: Die Mitarbeiter nehmen Beanstandungen methodisch auf, werten diese aus und reagieren in angebrachter Weise darauf. Weiterhin werden aktiv Gästerezensionen erbeten und analysiert. Darin zutage tretende Mängel gilt es, mit geeigneten Maßnahmen auszumerzen, um die Qualität der Leistungen zu erhöhen.

Wienecke XI. Hotel – 4 Sterne in Hannover

Alles oben Genannte und noch viel mehr erwartet Sie bei einem Besuch in unseren exklusiven Räumlichkeiten. Unsere Klientel erstreckt sich auf Geschäftsreisende, Kongressteilnehmer, Hochzeitspaare, Touristen mit einem Sinn für Stil und Design und zahlreiche weitere Personengruppen. Bekannt sind wir insbesondere als:

Erleben Sie bei uns ein erstklassiges WohlfĂĽhl-Ambiente, das sich nicht nur auf Ăśbernachtung und gastronomisches Angebot erstreckt. Gerne richten wir Ihre Feier oder Ihr Business-Event fĂĽr Sie aus. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!