Sternekategorien unter der Lupe – das 5-Sterne-Hotel

Was macht ein 5-Sterne-Hotel zu einem 5-Sterne-Hotel? Ein letztes Mal möchten wir vom DesignHotel + CongressCentrum Wienecke XI. in Hannover in unserer Reihe zur Hotelklassifizierung eine Kategorie und ihre Mindestvoraussetzungen vorstellen. Dazu bedienen wir uns des aktuellen Kriterienkatalogs der Hotelstarts Union. Wenn Sie wissen möchten, worauf es bei einem 1-Stern-Hotel, 2-Sterne-Hotel, 3-Sterne-Hotel oder 4-Sterne-Hotel ankommt, lesen Sie gerne die dazu passenden Vorgängerartikel.

Mindestvoraussetzungen fĂĽr die Kategorie 5 Sterne (de luxe)

 

1. Allgemeine Hotelinformationen

Wie alle Sternehotels ist auch das 5-Sterne-Hotel in hygienisch einwandfreiem Zustand zu halten. Möbel und andere Ausstattungsobjekte sind gepflegt und ohne Defekte. Auch sonst ist an keiner Stelle der Hotelanlage ersichtlich, dass eine fällige Investition versäumt wurde. Um den höchsten Anforderungen gerecht zu werden, ist die Einrichtung luxuriös und auf höchste Bequemlichkeit hin optimiert. Sie schmeichelt auch dem Auge, indem sie in einem durchgängigen, geschmackvollen Stil zusammengestellt wurde. Sofern sich der Betrieb auf drei oder mehr Etagen (inkl. EG) erstreckt, steht dem Gast ein Lift zur Verfügung.

2. Rezeption & Services

Ein 5-Sterne-Hotel besitzt eine Empfangshalle mit Sitzmöglichkeiten und Getränkeservice. Die Rezeption befindet sich zur Einhaltung der Privatsphäre in einem gesonderten Bereich und ist rund um die Uhr geöffnet und besetzt. Außerhalb der Hotelanlage erreicht man den Empfang telefonisch ebenso gut wie vom Zimmer oder einem anderen innerbetrieblichen Ort aus. Das gesamte – seinen Aufgaben entsprechend ausgebildete – Hotelpersonal lässt sich vom Gast leicht als solches identifizieren und kann Anfragen in mehreren Sprachen bearbeiten. Alle Angestellten beherrschen Deutsch, Englisch sowie mindestens eine weitere Fremdsprache.

In der Kategorie „de luxe“ sind folgende Services selbstverständlich:

  • Parkservice / Valet-Parken
  • Limousinen- oder Shuttle-Service
  • Concierge & Hotelpagen als erweitertes Personal
  • Persönliche BegrĂĽĂźung des Gastes mit Blumen (alternativ kleine Aufmerksamkeit im Zimmer)
  • Auf- bzw. Abdeckservice am Abend (Aufschlagen des Bettes, Zuziehen der Vorhänge, Leerung des Papierkorbs u.Ă„.)
  • Gepäckservice
  • Sichere Verwahrung des Gepäcks von An- & Abreisenden
  • BĂĽgelservice inkl. WäscherĂĽckgabe innerhalb einer Stunde
  • Wäscheservice (Waschen & BĂĽgeln) inkl. RĂĽckgabe der Kleidung bis spätestens 18 Uhr (bei Abgabe vor 9 Uhr)
  • Nähservice
  • Schuhputzservice
  • Kopier- & Scanmöglichkeit
  • Hauseigener IT-Support
  • Verschiedene Zeitschriften & Tageszeitungen in gedruckter oder digitaler Form
  • Bezahlung mit EC- oder Kreditkarte

Die Zimmerreinigung erfolgt einmal täglich, der Bettwäschewechsel ist auf zweimal in der Woche angesetzt. Auf Wunsch des Gastes können Bettwäsche und Handtücher jeden Tag ausgewechselt werden. Im Sanitärbereich laden bereitgestellte Hygieneprodukte wie Zahncreme, Einmalrasierer u.Ä. zum Benutzen ein.

3. Zimmer

Das Hotel muss über mindestens zwei Suiten (keine Junior-Suiten) verfügen. Sie zeichnen sich durch wenigstens zwei voneinander abgetrennte Zimmer (ein Schlaf- und ein Wohnzimmer) aus. Alle Räume sind über verschiedene Lampen (darunter Licht am Bett & am Tisch) ordentlich ausgeleuchtet. Blickdichte Gardinen oder ein Rollladen ermöglichen das vollständige Verdunkeln des Zimmers. Eine Netzsteckdose ist am Bett platziert, eine am Tisch sowie eine weitere an einer beliebigen, gut zugänglichen Stelle. Außerdem ist ausreichend Platz für das Ablegen des Koffers vorhanden.
Jedes Doppelbett erfüllt die Mindestanforderung von 180 cm x 200 cm Größe, jedes Einzelbett kommt auf mindestens 90 cm x 200 cm. Statt eines Doppelbettes dürfen auch ein Queen-Size-Bett von 150 cm x 200 cm oder zwei Einzelbetten im Zimmer stehen. Dies muss dem Gast jedoch vor der Buchung bekannt gemacht werden.

Alle Betten sind folgendermaĂźen ausgestattet:

  • Lattenrost oder anderes elastisches System
  • Matratze von geringstenfalls 18 cm Dicke
  • zwei Kopfkissen pro Gast
  • Kissenauswahl (verschiedene Arten)
  • eine Bettdecke
  • Zusatzdecke bzw. -kopfkissen auf Wunsch

Das Zimmer ist anspruchsvoll möbliert:

  • pro Bett eine Sitzmöglichkeit (darunter ein Stuhl)
  • ein Sessel oder eine Couch samt Couchtisch oder Ablagefläche
  • ein weiteres Polstermöbel (nur in Suiten & Doppelzimmern)
  • ein Nachttisch oder ein Fach am Bett
  • ein Kleiderschrank (alternativ Kleidernische mit Fächern)
  • ein Schreibtisch oder eine zweckdienliche Platte von wenigstens 50 cm2 freier Fläche zum Arbeiten
  • ein groĂźer Ankleidespiegel

Zur weiteren Ausstattung gehören:

  • zeitgemäßer Fernseher mit Fernbedienung, Kanalbelegung & aktuellem ProgrammĂĽberblick
  • eine Garderobe oder entsprechende Haken
  • Angemessenes Sortiment an KleiderbĂĽgeltypen
  • ein Wäschebeutel
  • ein Haken fĂĽr das Aufhängen eines Kleiderbeutels
  • ein Papierkorb
  • Block & Schreibzeug
  • eine Hotelmappe, ein Gästemagazin sowie ein Serviceleitfaden in mehreren Sprachen

DarĂĽber hinaus wird Service groĂźgeschrieben:

  • Ihnen steht ein eigener Safe auf dem Zimmer zu.
  • Im Zimmer & im öffentlichen Hotelbereich haben Sie Zugang zum Internet.
  • Auf den gemeinschaftlich nutzbaren Flächen steht ein Endgerät zur VerfĂĽgung, mit dem sich drucken sowie das Internet nutzen lässt.
  • Auf Wunsch erhalten Sie ein eigenes internetfähiges Gerät aufs Zimmer.
  • Sie finden Nähzeug, Schuhputzzeug & einen Schuhlöffel auf dem Zimmer.
  • Das Hotel verfĂĽgt ĂĽber ein Schuhputzgerät.
  • Sie können sich wecken lassen (oder haben einen Wecker auf dem Zimmer).
  • Ein Telefon muss Ihnen jederzeit zugänglich gemacht werden.
  • Auf dem Zimmer haben Sie ein Telefon mit zweisprachiger Bedienungsanleitung.
  • Sie empfangen Radiosender.
  • Im öffentlichen Bereich liegen lokale bzw. regionale BroschĂĽren & Flyer aus.

Das Badezimmer ist als eigenständiger Raum angelegt und wie folgt bestückt:

  • eine groĂźzĂĽgige Fläche zum Abstellen von Utensilien
  • Waschbecken mit Beleuchtung
  • Dusche oder Badewanne
  • ein Hocker auf Wunsch
  • WC
  • Duschwand oder -vorhang, sofern Gefahr vor Spritzwasser besteht
  • ein Handtuchhalter oder entsprechende Haken
  • ein Handtuchwärmer oder eine andere Heizmöglichkeit
  • je ein Hand- & Badetuch pro Gast
  • eine waschbare Badematte
  • Bademantel & Hausschuhe
  • ein Spiegel
  • ein Kosmetikspiegel, der sich bewegen lässt
  • ein Haartrocknungsgerät
  • ein MĂĽlleimer
  • eine Steckdose in Spiegelnähe

Ein reiches Sortiment an Hygieneartikeln rundet das Angebot ab:

  • Produkte zur Körperpflege in einzelnen Fläschchen
  • Waschlotion oder Seife am Waschbecken
  • Waschlotion oder Duschgel in der Dusche oder Badewanne
  • Shampoo, sofern sich das Duschgel nicht auch fĂĽr die Haarwäsche eignet
  • KosmetiktĂĽcher
  • Weitere Pflegeartikel wie Wattestäbchen, Wattepads u.Ă„.
  • ein Zahnputzglas
  • eine Reserverolle Toilettenpapier

4. Gastronomie

Das Hotelrestaurant versorgt den Gast sieben Tage in der Woche mit ausgesuchten Speisen in Form von einem Menü in drei Gängen mit Gerichten zur Auswahl, einem Essen von der Speisekarte oder einem Buffet zum Abendessen. Getränke können an jedem Tag in der Woche auch in der Hotelbar eingenommen werden. Das Frühstück wird in einem eigenen Raum eingenommen. Hier wird der Gast am Buffet bedient oder wählt aus der Frühstückskarte. Alle Mahlzeiten (inkl. Frühstück) wie auch Snacks und Getränke können auch 24 Stunden am Tag über den Roomservice geordert werden. Darüber hinaus kann sich der Gast kostenpflichtig an der Minibar bedienen.

5. Veranstaltungsbereich

In dieser Kategorie gibt es keine Mindestvoraussetzungen.

6. Freizeit

In dieser Kategorie gibt es keine Mindestvoraussetzungen.

7. Qualitäts- & Online-Aktivitäten

Jedes De-luxe-Hotel ist dazu verpflichtet, eine Website in mindestens deutscher und englischer Sprache zu betreiben. Darauf finden sich z.B. eine Anfahrtsbeschreibung oder -skizze sowie Fotos des Betriebes (wenigstens ein Zimmer, der öffentlich genutzte Bereich, eine Außenansicht).

Da ein besonderer Fokus auf dem Service liegt, wird von einem 5-Sterne-Hotel ein professioneller Umgang mit Beanstandungen erwartet. Das Personal weiß, wie man strukturiert eine Beschwerde annimmt, sie analysiert und welche Reaktion darauf angemessen ist. Das Hotel kümmert sich außerdem um das Einholen eines Stimmungsbildes der Gäste, indem z.B. Rückmeldezettel verteilt werden. Die so erlangten Hinweise auf Mängel und Vorschläge werden zur aktiven Optimierung des Hotelbetriebs genutzt.

Zuletzt bleibt das Thema Mystery Guesting zu erwähnen. Ein 5-Sterne-Hotel muss mindestens einmal im Zeitraum der Klassifizierung von einem Drittanbieter (oder durch die eigene Hotelkette / -kooperation) verdeckt auf die Einhaltung der Mindestanforderungen getestet werden.


Wienecke XI. Hotel – Ihre Adresse in Hannover

Sie suchen noch nach der richtigen Hochzeitslocation in Hannover? Dann sind Sie in unserem 4-Sterne-Betrieb genau richtig. Mit dem Ausrichten von Events kennen wir uns aus. Gerne betreuen wir auch Ihre geschäftliche Veranstaltung – man kennt uns auch als wichtiges Tagungshotel in Hannover. Ideal ist unsere Lage: nah am Messegelände, nah an der City, nah am Grünen. Für jeden Gast ist etwas Passendes dabei. Wir freuen uns auf Ihre Buchungsanfrage!